Heimatverein Goch e.V.
Heimatverein Goch e.V.

10. September 2017

Tag des offenen Denkmals

Besuchen sie uns

im Haus zu den fünf Ringen

und im Steintor ....

7. Mai 2017

Mai- und Brunnenfest

Am Festtag präsentierte sich der Heimatverein vor und in dem "Haus zu den fünf Ringen" und freute sich insbesondere auf die Begenung mit den Gästen aus dem benachbarten Gennep, die im Rahmen ihres Festprogamms klick  hier die Stadt Goch besuchten.

Video GOCH.TV  klick hier

Video Omroep Maasduinen klick hier

Sonntag, 11 September 2016

Tag des offenen Denkmals

Weit über 100 interessierte Besucher im "Haus zu den fünf Ringen".

Weitere Infos unter:

Stadt Goch

GOCH.TV  Teil 1

GOCH.TV  Teil 2

„20 Jahre Schengener Abkommen“

Auf Schmuggelpfaden zur Reisefreiheit

 

Die Ausstellung wurde am Samstag

- 17. Oktober 2015 - um 11 Uhr von

der Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit

Dr. Barbara Hendricks,

der stellvertretenden Bürgermeisterin

Gabriele Theissen,

dem Mitinitiator, Sammler und Zollexperten

Jürgen Hoymann

und dem Altbürgermeister und Heimatvereinsvorsitzenden

Willi Vaegs

nach ihren Einführungsreden eröffnet

und war bis zum 20.12.2015 jeweils

samstags und sonntags von 10-17 Uhr

für die Öffentlichkeit zugänglich.

Annähernd 2000 Besucher zeigten in den

20 Ausstellungstagen ihr Interesse und waren begeistert.

Weitere Informationen zu der Ausstellung, sind u. a. in der Rubrik Presse zu finden.

Die Ausstellung wurde von Goch.TV begleitet.

Die entsprechenden Videos sind über die nachfolgenden Buttons abrufbar:

Begleitend zur Ausstellung ist aus der Reihe

"An Niers und Kendel"

das Heft 54 mit dem Titel

"Schmugglers Umtriebe in Goch / Errichtung von Zollämtern und Bekämpfung des Schmuggelwesens" erschienen.

Unter der Rubrik Bildergalerien dokumentieren wir u. a. auch Szenen rund um die Ausstellung

"20 Jahre Schengener Abkommen"

Henk Baron - Impressionen eines Besuchers aus den Niederlanden

hier klicken

<<   Aktuelles   >>

10. September 2017

Tag des offenen Denkmals

Unser Sanierungsprojekt

Drei Jünglinge

im Feuerofen

Wir halten Sie hier auf dem Laufenden.

Juni 2017

An Niers und Kendel

Historische Zeitschrift für Stadt Goch und Umgebung

Die zur Zeit aktuellste Ausgabe mit der lfd. Nr. 58 ist im örtlichen

Buchhandel zum Preis

von 2,50 € erhältlich.

>> Einladung <<

Fahrt am 1. Juli 2017 nach Gennep zum Historischen Markt

weitere Informationen finden Sie hier

23. Mai 2017

Projekt Schlagbaum

Ein weiterer Schritt ist getan. Nun steht der Schlagbaum wieder im neuen Glanz vor Ort.

klick hier

7. Mai 2017

Mai- und Brunnenfest

Am Festtag präsentierte sich der Heimatverein vor dem HAUS ZU DEN FÜNF RINGEN und freute sich insbesondere auf die Begenung mit den Gästen aus dem benachbarten Gennep, die im Rahmen ihres Festprogamms klick  hier

die Stadt Goch besuchten.

Video GOCH.TV  klick hier

Video Omroep Maasduinen klick hier

6. Mai 2017

Danke-Schön-Tour

Die diesjährige Tour, mit der sich der HV  bei den vielen Helfern auf eine besondere Art bedanken möchte, führte in die Nachbargemeinde Bergen.

Video klick hier

November 2016

An Niers und Kendel

Historische Zeitschrift für Stadt Goch und Umgebung

Die Ausgabe mit der lfd. Nr. 57 ist im örtlichen

Buchhandel zum Preis

von 2,50 € erhältlich.

Mitgliederversammlung am 12. Okt. 2016

im Hotel Litjes.

 Im öffentlichen Teil

referierte Gustav Kade zum Thema

„Heiliger Antonius

der Große“ und seine Spuren in unserer niederrheinischen Heimat.

22. September 2016

Pflegearbeiten am Geschichtsufer

mehr hier

14. September 2016

Gedenkstätte

Boxteler Bahn

Pflegearbeiten

mehr hier

Sonntag, 11 09 2016

Tag des offenen Denkmals

Weit über 100 interessierte Besucher im "Haus zu den fünf Ringen".

Weitere Infos unter:

Stadt Goch

Goch.tv Teil 1

Goch.tv Teil 2

6. September 2016

Verleihung des Rheinlandtalers an unser Vorstandsmitglied Hans-Joachim Koepp

siehe hier LVR

siehe hier Goch.TV

und in der Rubrik Fotos

21.06.2016

Aktivität des Heimatvereins am Grenzübergang Siebengewald - Gaesdonck.

Goch.TV war dabei: hier

Juni 2016

An Niers und Kendel

Historische Zeitschrift für Stadt Goch und Umgebung

Die Ausgabe mit der lfd. Nr. 56 ist im örtlichen

Buchhandel zum Preis

von 2,50 € erhältlich.

Am 8. Mai 2016 zeigte sich der HV mit seinen Projektteams, Projekten und Aktionen beim Mai- und Brunnenfest an der Nierswelle in Goch

Weitere Infos hier

20. April 2016

Danke-Schön-Tour

Diesmal ging's nach Gennep. Es ist schon Tradition im HV, sich alljährlich bei den Helfern auf eine besondere Art zu bedanken.

Weitere Infos

hier

November 2015

An Niers und Kendel

Historische Zeitschrift für Stadt Goch und Umgebung

Die Ausgabe mit der lfd. Nr. 55 ist im örtlichen

Buchhandel zum Preis

von 2,50 € erhältlich.

November 2015

MIT GOTT FÜR KÖNIG UND VATERLAND

Der Erste Weltkrieg an der Heimatfront in Goch

 

Hans-Joachim Koepp

ISBN 3-926245-98-0

17,80 €

Besuchen Sie unsere Ausstellung "20 Jahre Schengener Abkommen" weitere Infos

hier

Goch.TV

jetzt als eigenständiges Projekt-Team (Arbeitskreis)

im Heimatverein Goch

Oktober 2015

An Niers und Kendel

Historische Zeitschrift für Stadt Goch und Umgebung

Die Ausgabe mit der lfd. Nr. 54 ist im örtlichen

Buchhandel zum Preis

von 2,50 € erhältlich.

Rheinischer Städteatlas - Goch

Bearbeitet von

Prof. Dr. Margret Wensky

Gedruckt mit Unterstützung des Heimatvereins Goch e.V.

Seit November 2014 im Buchhandel für 27,50 € erhältlich

ISBN: 978-3-412-20969-8

März 2014 

So war's

Unter diesem Titel beschreibt der Gocher Autor Franz van Well seine Kindheits- und Jugenderinnerungen der Nachkriegszeit.

Das vom Heimatverein Goch herausgegebene  Buch ist ab sofort in den örtlichen Buchhandlungen zum Preis von 7,50 € erhältlich.

Dezember 2013

Vom Trampelpfad zur Autobahn

unter diesem Titel stellt Hans-Joachim Koepp die Namen aller rund 450 Straßen im Gocher Stdtgebiet vor und erläutert deren Bedeutung.

Das vom Heimatverein Goch e.V. herausgegebene Buch ist im örtlichen Buchhandel zum Preis von 16,80 € erhältlich.

Der Metallweg nach Goch

150 Jahre Eisenbahngeschichte

Anlässlich dieses Jubiläums erschien ein 188 Seiten starkes Buch mit künstlerischem Einband, das nicht nur Eisenbahnfreunde, sondern auch heimatgeschichtlich Interessierte anspricht.

Goch 2013

Hommersum frugger

Band 2

In seinem zweiten Buch schreibt Franz Urselmans über die Geschichte des Dorfes, der Schule, der Kirche in chronologischer Abhandlung von 1800 bis 2012.

Goch 2013



Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Heimatverein Goch e.V.

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.